Nachhaltigkeit (ESG)

Um die Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und der Umwelt wahrzunehmen, berücksichtigt die Rivora Sammelstiftung in ihrem Anlageprozess auch die Thematik „Nachhaltigkeit“. Wir fokussieren uns dabei schwergewichtig auf die Themen Ökologie und Governance bei welchen eine direkte Einflussnahme möglich ist.

Insbesondere im Bereich „direkte Immobilien“, welcher ein zentraler Baustein in unserer Anlagestrategie ist, können wir durch energieeffizientere Bauweisen und Sanierungen einen grossen Beitrag zur Senkung des CO2-Ausstosses leisten.

Bei den „direkten Kapitalanlagen“ nehmen wir Einfluss durch die Verwendung einer Ausschlussliste, in dem wir bewusst auf Anlagen verzichten, welche mit unseren Vorstellungen zu den Themen Ökologie und/oder Governance nicht kompatibel sind.

Nachhaltiges Investieren verstehen wir als langfristigen Prozess, der sich immer weiterentwickelt, weswegen sich die verantwortlichen Gremien der Stiftung in regelmässigen Abständen mit der Thematik auseinandersetzen und auch den jeweils geltenden Ansatz überprüfen.